Landesliga Ost in Ottensheim

Vor der Haustüre

Am Samstag ,dem 6.November,stieg im gemütlichen Gasthaus Wirt z`Walding das Duell zwischen der ersten Mannschaft von  Ottensheim  und der zweiten von St.Valentin .

Am Spitzenbrett konnte Peter,mit Weiss, sehr rasch Walters (zu)originelle Eröffnungsbehandlung widerlegen und den ganzen Punkt einfahren. Natalie am 4.Brett spielte eine sehr schöne Positionspartie und der Routinier und alte Fuchs Toni Pleiner musste sich schliesslich zähneknirschend in sein Schicksal,die Niederlage,fügen!

Das waren dann aber bedauerlicherweise schon die Höhepunkte aus unserer Sicht.Hubert konnte seine haushoch gewonnene Stellung (phasenweise 2 Mehrbauern) gegen den überaus zäh verteidigenden Andreas Stallmann nicht heimbringen,ärgerlicherweise nur Remis.

Konrad kam nie so richtig in die Partie ,verlor irgendwie irgendwo den Faden und wurde letzlich von Gerhard Höglinger ausmanövriert. Martin spielte eine sehr interessante  und zweischneidige Partie ;sein Gegner Wolfgang Gratt liess einige Male taktische Blitze niederfahren,Martin aber bewahrte Überblick und Nerven und wickelte in ein Endspiel mit Mehrbauern ab ,der Vorteil war aber letzlich zu dünn und man einigte sich auf Unentschieden.

Jungspund Markus- der dankenswerterweise in unserer Not eingesprungen war- bekam Routinier Johann“Al Bundy“ Wiesinger vorgesetzt.Die Partie wogte lange Zeit hin und her,nach leichten Ungenauigkeiten fand Markus sich dann jedoch in ein tötliches Mattnetz verstrickt, Schade um die lange Zeit recht gut gespielte Partie. Seinem Gegner war es übrigens gelungen im Verlauf der Partie gleich zweimal sein Trinkglas zu zerdrücken(zuviel Kraft) und so für einigen Tumult zu sorgen.

So endete die Begegnung-leicht enttäuschend- mit einem 3:3 Unentschieden, in der Tabelle bedeutet dies den zweiten Platz, ein halbes Pünktchen hinter Steyregg.

Teile :

Facebook
Twitter
WhatsApp
Email

More Posts

Berg-und Tal-Fahrt

Grosskampfwochenende fuer die 2. Landesliga Dieses Wochenende wurde eine Doppel Runde in der 2.Landesliga ausgetragen, nämlich die nachgetragene Runde 4 und die 11.Runde .Für uns

Entscheidung vertagt

11.Runde gegen Sauwald 2 Die Schlussrunde wird traditionellerweise zentral ausgetragen,heuer finden sich die 12 Landesligateams -sowie auch die Teams der Kreisliga Nord- im Veranstaltungszentrum Aschach

In der Zielgeraden

9.Runde unter Aufsicht Samstag,19.März 2022,zur   heutigen 9.Runde der Landesliga dürfen wir -neben unseren Gegnern aus Steyr-auch 3 Abgesandte unseres direkten Meisterschaftsrivalen Nettingsdorf begrüssen. Man wird

Massaker im Gemeindesaal

Kantersieg und Tabellenführung  Heute reisten wir mit großem Optimismus nach Hinzenbach, zum Tabellenletzten der Liga. Es fing schon recht erfreulich damit an dass das gegnerische